Flüssige Lesungen in der WhiskyOthek

Flüssige Lesungen in der WhiskyOthek

Gepostet von am Jul 9, 2014 in Flüssige Lesungen | Keine Kommentare

 
 
Hören und Genießen am Donnerstagabend in der WhiskyOthek. Wir lesen für Sie aus unseren Büchern und verwöhnen Sie mit feinen Drinks: Whisky oder auch Wein nach Wahl. 7 € Eintritt. Ein Getränk ist stets inclusive. Bitte vorher Platz reservieren.
 
 
Flüssige Krimi-Lesung – Die Blunk Konstante  
 
Datum: Donnerstag, 20.02.2014 | 19.30 Uhr
Wir stellen vor: [Die Blunk Konstante] von Maike Braun. Auszüge aus dem bewegten Lebens eines Privatermittlers. Ein ungewöhnlicher Wirtschaftskrimi verspricht Spannung, Spaß und die eine oder andere Einsicht. [Details & Buchen]

Felix Blunk hat sich darauf spezialisiert, Menschen verschwinden zu lassen. Als Privatermittler schützt er diejenigen, die verfolgt werden und besser daran täten unterzutauchen. Untergetaucht ist auch seine Ehefrau, Farida, zusammen mit Lutz, seinem ehemaligen Geschäftspartner. Zuvor haben sie mit einer Selbstanzeige bei der Steuerfahndung dafür gesorgt, dass Blunk an der gemeinsamen Firma keine Freude mehr hat. Die Konten leergeräumt. Blunks bisheriges Leben in Auflösung begriffen. Mit dem Verschwinden kennt er sich also bestens aus. Spurlos zu verschwinden, ist jedoch schwierig, wenn man wie Lutz exklusive Autos liebt. Dessen Aston Martin ist Blunks heißeste Fährte.

 
 
Flüssige Lesung – Die Liebe im März  
 
Datum: Donnerstag, 27.03.2014 | 19.30 Uhr
Wir stellen vor: [Wolkenfisch] von Lisa Weichart und [Liebes Paar] von Peter Vogelgesang. Ein poetischer Roman aus Miniaturen und Short Stories, dem pochenden Herzen auf der Spur. [Details & Buchen]

[Wolkenfisch] „Die Liebe fragt nicht, sie ist sich selbst genug, und sie verteilt sich wie der Geruch einer frischen Pizza“, meint Thea. Sie liebt ihre Zwillinge, den italienischen Laden, in dem sie halbtags arbeitet, und ihren Nachbarn Tom, der auch ihren Kindern viel bedeutet. Trotzdem glaubt Thea, sie liebe Tom mehr als er sie. Ein quälender Verdacht, der Theas Sehnsucht nach Glück und Geborgenheit neue Nahrung gibt. Die Arbeit im Laden, die Kollegen und Kunden sind eine willkommene Ablenkung. Und dann ist da noch die Musik, die Thea neu für sich entdeckt.
 
[Liebes Paar] Wie könnten Mann und Frau sich besser kennenlernen als beim Erzählen von Geschichten. Marcus und Katrin sitzen beim Comiczeichnen nebeneinander. Aber nicht nur! Einmal begonnen, wollen sie nicht mehr aufhören, sich von Liebespaaren zu erzählen, die der Zufall verkuppelt, die Einsamkeit erfindet, die Abenteuerlust hervorruft, Hoffnung verbindet oder Gewohnheit zusammenhält. Liebe verkleidet sich gerne, mitunter versteckt sie sich, rebelliert gar, wird neu entfacht wie ein Feuer oder verglüht. Eine humorvolle und feinfühlige Annäherung an das Wesen der Liebe in Siebzehnundeiner Geschichte.